Banner Pilgern
 
 

Pilgern

 

Nach fünf Modulen im Zeitraum von Oktober 2016 bis Oktober 2017 wurden nun am 17. Oktober 2017 den 20 Absolvent/innen des Pilgerbegleiterlehrganges die Zertifikate im Seitenstettner BildungsZentrum St. Benedikt überreicht. Zur Ausbildung zählte auch ein Praxismodul mit einer Pilgerung von Melk auf den Sonntagberg.

 

Die Teilnehmer/innen des Pilgerbegleiterlehrganges der Diözese St. Pölten und des BildungsZentrums St. Benedikt absolvierten eine 4-tägige Praxispilgerung von Melk auf den Sonntagberg.

 

von 8. - 12. Mai 2017    "Pilgern tut gut" 
Wir - 14 Frauen - haben uns wieder auf eine Pilgerreise begeben. Die Etappen führten uns heuer von Wörgl über Rattenberg, nach Stans und Gnadenwald, Innsbruck und Inzing (ca. 100 km).

 

Was das Herz berührt, setzt die Füße in Bewegung. Dieses Sprichwort aus Ruanda galt auch für die 8 Pilgerbegleiter aus der Diözese St. Pölten die bei herrlichem Wetter gemeinsam am 13. Mai 2017 zu einer Pilgerwanderung vom Schloß Rosenburg zum Stift Altenburg aufbrachen ( ca. 7 km).

 

am Samstag, 22. April mit 22 Personen.

 

Mehr als 50 Pilger trafen sich, um gemeinsam am 8. April 2017, von der Ruine Schauenstein ins Stift Altenburg zu wandern.

 

Unter dem Motto „Pilgern auf Ostern zu – dem Leben entgegengehen” lädt die Diözese St. Pölten wieder Jung und Alt an verschiedenen Orten zu Pilgerwanderungen ein. Diese werden von ausgebildeten Pilgerbegleiterinnen und -begleitern geleitet. Jede und jeder ist willkommen, in den letzten Jahren boomte das österliche Pilgern regelrecht, es wird auch gerne von Kirchenfernstehenden angenommen.

Gesamtkoordinatorin Angela Wippel, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, Gabi Fahrafellner, Pastorale Dienste
 

von  2. - 6. Mai 2016

Wir - 12 Frauen - haben uns wieder auf eine Pilgerreise begeben.

 
Eine Initiative im Jahr der Barmherzigkeit: Ein Pilgerweg im Gedenken an den Hl. Martin von Tours

Die neue Mittelroute des europäischen Martinusweges
Rund 2.750 km sind es vom Geburtsort des heiligen Martin, Szombathely in Ungarn, bis zu seinem Begräbnisort Tours in Frankreich. Um diese beiden Orte miteinander zu verbinden, ist zur Zeit ein Martinusweg im Entstehen, der in Österreich durch die Diözesen Eisenstadt, Wien, St. Pölten und Linz führen wird.

 

Pilgerlehrgang von Oktober 2016 bis September 2017.

Wege zum Leben gemeinsam gehen.

Seiten

Subscribe to RSS - Pilgern