Banner Pilgern
 
 
 

Am 7. April 2018 machte sich eine Gruppe von 50 Pilgern auf den Weg, um unter der Leitung von Pilgerbegleiter Reinhard Goiser, vom Stift Herzogenburg zum Stift Göttweig zu pilgern.

 

Bereits zum fünften Mal pilgerten am 7. April 2018 Emmersdorfer Pfarrangehörige ausgehend vom Emmersdorfer Kolomanibildstock zu Fuß über die Donaubrücke zum Grabmal des heiligen Koloman im Stift Melk.

 

Österlicher Pilgertag der Diözese St. Pölten
„Dem Leben entgegengehen“ – du findest den Weg nur, wenn du dich auf den Weg machst!

 

Purgstall – Oberndorf, 24. März 2018

 
Dem Leben entgegen gehen!

St. Valentin - Stadt Haag - Seitenstetten

 
Oktober 2018 - Oktober 2019

Wege zum Leben gemeinsam gehen

Immer mehr Menschen unterbrechen den Alltag, ziehen die Wanderschuhe an, packen den Rucksack und machen sich auf den Weg, um zu pilgern. Dieser Lehrgang befähigt die TeilnehmerInnen, einzelne Personen oder Gruppen auf Pilgerungen spirituell zu begleiten, diese zu organisieren und die Faszination des Pilgerns zu vermitteln.

 

Nach fünf Modulen im Zeitraum von Oktober 2016 bis Oktober 2017 wurden nun am 17. Oktober 2017 den 20 Absolvent/innen des Pilgerbegleiterlehrganges die Zertifikate im Seitenstettner BildungsZentrum St. Benedikt überreicht. Zur Ausbildung zählte auch ein Praxismodul mit einer Pilgerung von Melk auf den Sonntagberg.

 

Die Teilnehmer/innen des Pilgerbegleiterlehrganges der Diözese St. Pölten und des BildungsZentrums St. Benedikt absolvierten eine 4-tägige Praxispilgerung von Melk auf den Sonntagberg.

 

Mehr als 50 Pilger trafen sich, um gemeinsam am 8. April 2017, von der Ruine Schauenstein ins Stift Altenburg zu wandern.